Die Mitbewohner - unsere 3 Maine Coons

Dienstag, 27. Mai 2014

Wie stehts mit dem Bachlauf?

Der eine oder andere mag sich fragen - ja was ist den nun mit dem abgerissenen Bachlauf? Es hat ein wenig länger gedauert als ursprünglich geplant und das lag weniger am fehlenden Tatendrang des LSG (gibts eh nicht!), noch am fehlendem Material. Schlicht, dass Wetter an den Wochenenden machte uns wieder und wieder einen Strich durch den schönen Plan aber hier zumindest, für alle Neugierigen, schon mal ein Zwischenstand.

 Ihr seht, irgendwie ist das schon wieder als Bachlauf zu erkennen. Vlies, Folie, Matte auf Folie sind verlegt und die Matte mit Betonestrich eingeschlämmt. Anschließend haben wir erst einmal alles an großen und größeren Steinen den Verlauf hochgeschichtet und dann versuchsweise - nach gründlicher Reinigung der Pumpe und der Filtermatten - das Wasser laufen lassen. Der Wasserlauf ist derzeit schon ganz fein und nirgends läuft es über....nun gilt es nur noch die Steine ein wenig hübscher zu arrangieren. Das Ganze soll am Ende ja nicht wie ein komischer Steinbruch ausschauen ;-)

Der Teich sieht zur Zeit ohnehin fein aus und so nach und nach fangen auch all die Pflänzchen im und um den Teich herum an zu blühen - die Libellen sind schon wieder eifrig am Hochzeit halten, die kleinen Goldelritzen entdecken Frühlingsgefühle und die Molchjungs blasen zum letzten Halali auf die Molchmädchen für diese Saison.
Ich denke in den nächsten 2 Wochen wird dann auch der Bachlauf wieder in neuer, alter Pracht dahin plätschern. Oben sehr Ihr den Filterkasten, der muss natürlich noch kaschiert werden und es wäre vermutlich auch eine gute Idee, die Fallgrube im Holzdeck wieder zu verschließen. 

Wie gesagt werden wir die Steine noch ein bisschen gefälliger anordnen, die überschüssige Folie wird abgeschnitten und die Rändern versteckt und nicht zuletzt gehören dann natürlich noch ein paar Pflänzchen an die Ränder und teilweise in die Ritzen .... den Rest besorgt die Natur und spätestens im nächsten jahr um diese Zeit sieht alles wieder fein aus. Fortsetzung folgt :-)........

Kommentare:

  1. Ist sehr schön geworden! Klasse, der Teich am Hang!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Barbara,
    so eine Wildbachverbauung braucht seine Zeit. Das vorletzte Foto sieht toll aus: wie in den Bergen ein ausgetrockner Wildbach kaputte Brücke inklusive.
    Ganz liebe Grüße aus We nach Wu - Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *ggg* ich werde dem LSG vorschlagen, dass wir die Brücke kaputt lassen, den Wasserfluss deutlich erhöhen und so erst das richtige Wildbach-Ambiente schaffen :-) - herzliche Grüße zurück!!

      Löschen
  3. Liebe Babsi,
    ich gratuliere zu dem ausgesprochen gelungenen Blog. Kurzweilig, trotzdem informativ und tolle Bilder. Immer wieder komme ich hierher und erfreue mich an den Neuigkeiten. Vom Garten und Bachlauf bin ich tief beeindruckt. Solltet Ihr jemals in Wuppertal fertig werden, könnt Ihr gerne bei mir weitermachen.
    LG
    Fritz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bester Fritz :-), ich bin entzückt und freue mich, dass Du mitliest! Du weißt eh, dass Du bei uns immer herzlichst willkommen bist aber....Du weißt ja - ein Garten wird nie fertig und wenn man so Flausen im Kopf hat wie das Ofel und ich erst recht nicht. Ganz lieben Gruß Babsi

      Löschen

Klar freue ich mich über eine Nachricht von Euch, Kommentare aller Art wären fein aber seid nicht zu hart mit mir ;-)