Die Mitbewohner - unsere 3 Maine Coons

Freitag, 5. September 2014

Der Herbst ist da

Da isser nun also - wir können es drehen und wenden wie wir wollen, der Herbst ist da!
Das ist jetzt gar nicht so schlimm. Klar sind laue Sommerabende wunderbar und diese waren, zumindest hier im Bergischen Land, doch eher rar gesät in diesem Jahr, aber der Spätsommer und Herbst ist eine feine Garten-Jahreszeit. Die Sommerstauden geben ihr letztes, die Herbststauden fangen an zu blühen, es ist die perfekte Pflanzzeit und auch an die Blumenzwiebeln sollte man jetzt denken, damit man im zeitigen Frühjahr viele bunte Gute-Laune-Bringer in den Beeten hat. Und gegen Ende des Herbstes gibt der Garten dann nochmal alles und leuchtet in warmen Farben - einfach schön!

Die Fuchsia Magellanica (winterharte Freiland-Fuchsie) gibt in diesem Jahr alles. Da sie das erste Mal nicht zurück gefroren war, ist sie riesig und blüht seit April ununterbrochen.

Heut zeig ich Euch auch mal "Kramers klein Häuschen". Der LSG und die Blogtante haben in den letzten Wochen ein bisschen "Haus-Kosmetik" betrieben und so strahlt das Häuschen endlich wieder weiß. Mal gucken, wie lange das anhält bei dem Dauerfeuchtem hier. Ursprünglich hatte es mal komisch braune Fensterläden und auch die Fensterbänke waren in diesem merkwürdigen Braun - jetzt ist alles knallrot und ich finde es wunderbar :-) und eines schönen Tages kommen auch die grausigen Fliesen vor dem Haus weg aber eins nach dem anderen...die Projekte sollen und werden uns sicher nicht ausgehen.

In den Beeten ist der Herbst schon teilweise da - die hohe Fetthenne (Sedum Telephium-Hybride) fängt an zu blühen und im Hang kämpfen sich die ersten Herbstzeitlosen (Colchicum autumnale) ans Licht.



Im anderen Hang leuchtet Sedum Hybride 'Karfunkelstein' mit ihrem dunklen Laub aus dem Grün - diese hab ich ganz besonders gerne. Sie wollte lange Zeit nicht so recht aber jetzt hat sie sich scheinbar an unseren Garten gewöhnt.Die dusselige Eule steht da übrigens als "Stopfen" eines Wühlmauslochs ... was besseres fiel mir nicht ein *ggg*

Neu im Beet und jetzt bereits einer meiner Lieblinge - Filipendula rubra 'Venusta', die rosa Spierstaude. Ich habe sie erst vor 2 Wochen gepflanzt und bin gespannt, wie sie sich im nächsten Jahr entwickelt.

Im großen Staudenbeet ist es jetzt vorbei mit Ordnung. Alles blüht und verblüht wild durcheinander. Der Phlox liegt in den letzten Zügen, die Herbstanemonen stehen in Hochblüte, so langsam kommen die Astern und dunkelrot leuchtet Polygonum amplexicaule 'Firetail' aus dem Beet. Ein echter Dauerblüher und der Bienen- und Hummelmagnet schlechthin ist die "ordinäre" Katzenminze. Sie blüht ununterbrochen seit Monaten und ist in ein Dauerbrummen gehült.



Weiter unten im Garten geht es ruhiger zu. Der Bronzefenchel (Foeniculum vulgare 'Atropurpureum') ist in diesem Jahr riesig - die hohen Rispen zwischen den Gräsern - ich liebe den Geruch, wenn man die Blätter, Blüten und Samen zwischen den Fingern verreibt und allerlei Getier liebt ihn ebenfalls als Pollenspender und auch als Futterpflanze. Leider habe ich bei uns noch nie einen Schwalbenschwanz-Schmetterling gesehen aber vielleicht verirrt sich ja doch mal einer und findet dann hier die perfekte Futterpflanze - was ich den Schnecken nicht gönne ;-), diesem schönen Falter würd ichs gerne opfern :-).

Das wars dann für heute - vor dem Torii blüht die Purpur-September-Silberkerze (Cimicifuga simplex 'Atropurpurea') und sie duftet einfach wunderbar. Auch hier geben die hohen Fetthennen Farbe fürs Beet und in 4-5 Wochen werden die verschiedenen Ahörner (Acer palmatum und Acer japonicum) das Beet und die Hänge darüber in wunderbare Herbstlaubfarben tauchen - ich freu mich schon!

Kommentare:

  1. È sempre bellissimo passare nel tuo giardino! Abbiamo piante molto simili ma la tua fucsia è davvero grandissima, complimenti! Vedo che coltivi anche quella bianca, qui non sono mai riuscito a farla crescere.

    Un saluto!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Il nostro clima è certamente più fresco - bello che tu eri ancora lì ....my italian is very bad ;-), sorry for that and

      Cordiali saluti!

      Löschen
  2. Ihr habt es richtig schnucklig, liebe Barbara! Ein Anwesen mit Wohlfühl-Garantie!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Sabine :-) - wir haben den Kauf auch noch keinen Tag bereut...und es sah teilweise schaurig aus 'ggg'

      Löschen

Klar freue ich mich über eine Nachricht von Euch, Kommentare aller Art wären fein aber seid nicht zu hart mit mir ;-)