Die Mitbewohner - unsere 3 Maine Coons

Donnerstag, 27. März 2014

Querbeet - was so am Wegesrand lag oder wider dem perfekten Foto

Hallo, heute mal ein Post einfach so, Querbeet durch den Garten im Frühjahr. Einige Fotos sind von letzten Jahr Mitte/Ende April aber in Kürze wird es sicher wieder so aussehen - gefühlt ist in diesem Jahr alles ca. 3-4 Wochen früher dran als sonst. Frühling im Zeitraffer.

Das ist hier eine gute Stelle um mal zu verkünden ;-), dass ich keines meiner Fotos bearbeite. D.h. alles ist so, wie ich es auch geknippst habe und knipsen ist wörtlich zu nehmen. Ich bin kein Fotograf und habe auch kaum Ehrgeiz das perfekte Foto zu schießen und ganz ehrlich bin ich auch ein bisschen zu faul, um ewig an den Fotos rum zu retuschieren. Wer also hier reinschaut muss mit der einen oder anderen Unschärfe, merkwürdigen Perspektiven und auch schon mal störenden Elementen im Bild leben - sorry dafür, aber das ist dann auch authentisch :-)

Die Topfparade vor unserem Gartenschuppen ist dafür ein schönes Beispiel. So sieht es halt aus - der Hersteller des Grills bekommt kostenlose Werbung, die Erdsäcke lugen dahinter hervor, die Halterung des Blumenkastens hängt ziemlich unmotiviert, weil leer, am Schuppen herum und die Töpfe, die man in wenigen Wochen vor lauter Gewuchere eh nicht mehr sieht, treiben so manchem Ästheten sicher die Schweißtropfen auf die Stirn.....von der allerliebsten Gardine, die noch ein Erbstück der Gartenvorbesitzerin ist, garnicht zu sprechen.

Bei näherem Betrachten findet sich dann das eine oder andere Schätzchen und überraschende Perspektiven.


Mertensia virginica - das Blauglöckchen - eine nordamerikanische Wildstaude mit wunderschöne, blau/rosa Blüten blüht im April und zieht nach der Blüte komplett ein - eine feine Eigenschaft, da man sie so sehr gut mit anderen Stauden kombinieren kann, die nach der Blüte ihren Platz einnehmen.

Am Teich und Bachlauf fängt zu dieser Zeit die heimische Sumpfdotterblume (Caltha palustris) an zu blühen und leuchtet knallgelb aus diversen Steinritzen. Bienen und Schwebefliegen lieben sie.


Auch das heimische Getier bietet immer wieder lustige Anblicke - Titus hinter Gittern und das schwarze Vitchen auf dem Hochsitz im Katzenknast. Katzenknast? Dazu später einmal mehr aber schonmal vorweg - unsere Miezen sind keine Freigänger und das hat auch einen guten Grund aber wie gesagt, dazu schreib ich bei Gelegenheit mal einen eigenen Post.

 Auch der untere Gartenteil fängt jetzt an zu zu wuchern :-) - als nächstes werden die Hasenglöckchen (Hyacinthoides hispanica) das Bild im Hang bestimmen, die Acer blühen und der untere Weg schreit nach einer neuen Rindenmulchauflage.



Kommentare:

  1. Ich weiß gar nicht, was du willst - die Bilder sind doch klasse!!!!
    Ich habe auch nur eine ganz einfache Digicam und die hat mir in den letzten Jahren auch (fast) gute Dienste getan.
    Meine Bluebells sind auch schon richtig üppig und ich freue mich schon richtig auf die Blüte.
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christina,
      danke für Deinen Besuch und Deine netten Worte :-) Ich finde ja grundsätzlich "Knipsebilder" ganz prima, da diese dann auch authentisch sind aber wenn man sich so manchen Blog anschaut und die rundherum perfekten Bilder betrachtet..... ;-) Bluebells kann man an sich nie genug haben, nur das Laub nervt anschließend in so mancher Ecke ein bisschen.
      Lieben Gruß
      Barbara

      Löschen
  2. Hallo Barbara,
    deine Bilder und Motive sind allesamt toll. Und ob Profifotografen an deinen feinen Humor und Witz herankommen, wage ich zu bezweifeln.
    Und noch etwas: das Stilleben „Gartenschuppen mit Töpfen“ gefällt mir ausgesprochen gut. Das hat etwas!!!!
    Dicken Knuddler an Titus und den Mafia-Boss. Titus sieht doch etwas gekränkt aus dem Fell in die große weite Welt hinaus. Er möchte wohl wieder einmal Eindruck schinden, der Schlingel! Man merkt förmlich, dass Vito über den Dingen steht – ein toller Kerl.
    Dicken Knuddler auch an die Prinzessin und liebe Grüße von We nach Wu – Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Regina,
      Du bist ein Schatz :-)! Alle Felltiere werden geknuddelt und die Prinzessin bekommt einen extra Knuddler - ganz liebe Grüße nach Wels

      Löschen

Klar freue ich mich über eine Nachricht von Euch, Kommentare aller Art wären fein aber seid nicht zu hart mit mir ;-)